Seite auswählen
Logo Embassy Experts

Prof. Katrin Androschin, Mitgründerin und Managing Partnerin, ist Expertin für Markenstrategie, Markendesign und Markenführung. Sie berät in marketingstrategischen Fragen, entwickelt neue Marken und konzipiert und moderiert Workshops für Veränderungsprozesse in Unternehmen und Institutionen. Vor der Gründung von Embassy arbeitete sie in den Branding-Agenturen Landor, Wolff Olins, Interbrand Zintzmeyer & Lux, Metadesign und Futurebrand in San Francisco, Zürich, London und Berlin. Dort verantwortete sie Brand Identity-Projekte, u.a. für internationale Telekommunikationsunternehmen und Finanzdienstleister. Die gebürtige Österreicherin hat ein Diplom in Kommunikations-Design der Hochschule München.

Projekte

Einer der Schwerpunkte von Katrin Androschin liegt in der Entwicklung von Markenstrategien für Unternehmen und Standorte, wie z.B. der Stadt Berlin (»Be Berlin«), der lettischen Hauptstadt Riga, der ländlichen Regionen Hessens oder der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Weitere Projekte von ihr sind z.B. Markenstrategie und Markendesign für die Tirol Kollektion, Markenberatung, Design und Kampagnenentwicklung für das Deutsche Krebsforschungszentrum (dkfz) und Veolia Wasser sowie Corporate Design für Visit Berlin und die Wall AG.

 

Lehre

Seit 2002 ist Katrin Androschin in der Lehre tätig. Seit 2016 ist sie Professorin an der design akademie Berlin und leitet dort den internationalen Masterstudiengang Strategic Design. Davor war sie Professorin an der Fachhochschule Dresden, an der btk Berliner Technischen Kunsthochschule und von 2002 bis 2008 an der Freien Universität Bozen in Italien. Weitere Lehrtätigkeiten umfassen Project Supervisor für Master-Studierende an der German University in Cairo (Campus Berlin) und Lehraufträge an der Estonian Academy of Arts Tallinn, am ITB Institute of Technology Bandung auf Java/Indonesien und am Istituto Superiore di Design in Neapel. Ihr Schwerpunkt in der Lehre liegt in der Verbindung von Theorie und Praxis in projektorientiertem Unterricht.

 

Projektbeispiele aus der Lehre

Peer to Peer: Facebook Global Digital Challenge Fall 2017, Counterspeech-Kampagne, Finalist im Wettbewerb mit der Kampagne Don’t be silent Berlin

GWA Junior Agency Award, Kooperationsprojekt der Fachhochschule Dresden mit der Friedrich Schiller Universität Jena  und der Werbeagentur Heimat, Berlin

Corporate Design und Festival-Trailer für das »European Short Film Festival« des Massachusetts Institute of Technology (MIT), Festival-Trailer

Kooperationsprojekt Digital Signage mit der Wall AG

 

Engagement

Jurymitglied des Förderprogrammes Kreativwirtschaft »impulse« des Austria Wirtschaftsservice (aws), der Förderbank des Bundes in Österreich, 2005 und seit 2012

Mitglied des Aufsichtsrates der Paul Gerhardt Diakonie gAG und des Stiftungsrates des Evangelischen Johannesstiftes Berlin

Vorstand von Schlau e.V., einem Verein zur Bildungsförderung von Berliner Kindern und Jugendlichen

Rednerin bei der Women Speaker Foundation und bei Athenas

Mitglied von design austria und Tirol International

 

 

 

Auswahl Vorträge und Workshops

Moderation Podiumsdiskussion »Ohne Ethik keine Ästhetik – Wie sozial und fair ist Möbeldesign?« Österreichische Botschaft Berlin, 2016

Podiumsdiskussion Herkunftsbezeichnung im Marketing: »Chancen von Swissness und Marke Deutschland« – Schweizerische Botschaft Berlin, 2015

Vortrag »How to involve target groups emotionally« ERHT European Route of Historic Theatres Conference, Warschau, 2015

Podiumsdiskussion »Von A nach B – Wie sehen Städte aus?« Botschaft des Königreichs der Niederlande Berlin, mit der Mart Stam Stiftung, 2015

Vortrag »Branding, Everywhere? Brauchen Regionen Marken?« Weissraum Designforum Tirol, Innsbruck, 2014

Referentin auf der Fachtagung des TheoLab Berlin »Theologie der Stadt«, 2014

Hamburg-Marketing-Tag 2013, Vortrag und Workshops »Markenbotschafter – Die Rolle der Menschen in der Markenkommunikation« 

Inspirationsworkshop Branding für Malmö University, Berlin, 2012

Argumente einer österreichischen Designpolitik, am European Design Business Dialogue 2012, Wien, 2012

Vortrag »Employer Branding und Corporate History«, Berliner Expertengespräch 2011: Querdenken als Unternehmensstrategie, Villa der Weberbank Berlin, veranstaltet von E&E Consultants

Workshop und Seminar: »Branding for Bandung as Creative City«, Bandung, Indonesien, 2009, veranstaltet von ITB Institut Teknologi Bandung und dem Goethe-Institut Bandung

Workshop »Branding in the 21st century« Euprio Conference, Universidade de Aveiro, 2009

Estonian Academy of Arts, Tallinn, Open Lecture, 2008

Conference »Vai dizainam būt Latvijā?« (Should Design be in Latvia?), Riga, 2008

 

Publikationen

Im Buch »Ikonen und Eintagsfliegen, Arthur Zelger und das Grafikdesign in Tirol.«, herausgegeben von Anita Kern und Kurt Höretzeder, geht Katrin Androschin in ihrem Beitrag »Von der Tourismusreklame zur Standortmarke. Die Marke Tirol.« den Entwicklungsschritten der österreichischen Destination nach, die von den Plakaten der Frühzeit bis zu den komplexen Marketingstrategien führen, denen touristische Marken heute folgen. Innsbruck, 2014

In »Tradition kommunizieren. Das Handbuch der Heritage Communication«, herausgegeben von Heike Buehler und Uta-Micaela Dürig, untersuchen Katrin Androschin, Klaus Asemann und Andreas Mack in »Raus aus der Garage. Welchen Nutzen hat die historisch gewachsene Identität eines Unternehmens für die Mitarbeiter?«, wie der gelungenen Relaunch der Software AG mit Komponenten der historischen Kommunikation arbeitet und Bildkommunikation in diesem Kontext einsetzt. Frankfurt, 2008

2018

Katrin Androschin und Studierende der design akademie Berlin gewinnen mit ihrer Kampagne gegen hatespeech die »Peer to Peer: Facebook Global Digital Challenge« in Washington DC

2018

Essay »Andere / Selbst – Von Berlin über Oran nach Venedig und zurück« von Katrin Androschin (et al) in Publikation des Kunst- und Forschungsprojekts »Fremd und Fremdheit« erschienen.